• Startseite
  • >
  • Nachrichten nach Stichworten sortiert

Nachrichten

HDE

Mit großer Erleichterung nimmt der HDE auch die Veränderungen bei den monatlichen Höchstsummen für die Überbrückungshilfe zur Kenntnis.

Handel sieht Verlängerung der Überbrückungshilfen positiv

Der Handelsverband Deutschland (HDE) begrüßt die Veränderungen bei den Coronahilfen. Handelsunternehmen können ab sofort wesentlich mehr Überbrückungshilfe als bisher beantragen, das wird bis Ende September verlängert.

Weiterlesen …

So wertvoll Signale wie eine Öffnung der Geschäfte mit Testpflicht oder Terminvereinbarung für die Stimmung sind, wirtschaftlich ist das für viele Geschäfte nicht.

Corona-Maßnahmen treffen Handel hart

Die von den Lockdowns und Geschäftsschließungen betroffenen Branchen im Nicht-Lebensmittelhandel verlieren laut einer aktuellen HDE-Umfrage in den ersten fünf Monaten des Jahres 2021 im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit bis zu 40 Milliarden Euro Umsatz.

 

Weiterlesen …

HDE

Der HDE warnt in einem Brief an alle Bundestagsabgeordneten vor Verschärfungen für den Einzelhandel

Vor Verschärfungen wird gewarnt

Der HDE hat sich mit einem Brief an alle Bundestagsabgeordneten gewandt und warnt eindringlich vor Verschärfungen für den Einzelhandel.

Weiterlesen …

HDE

Das HDE-Konsumbarometer bildet nicht das aktuelle Verbraucherverhalten ab, sondern die erwartete Stimmung in den kommenden drei Monaten.

Verbraucherstimmung hellt sich auf

Laut HDE-Konsumbarometer bleibt die Verbraucherstimmung im April im Aufwärtstrend: Der Index erreicht fast das Niveau von vor einem Jahr, als die Pandemie startete. Somit entkoppelt sich die Stimmung vom Infektionsgeschehen.

Weiterlesen …

HDE

Nach einer HDE-Schätzung könnte der vom Lockdown betroffene Einzelhandel seit dem 16. Dezember zwischen 35 und 40 Milliarden Euro Umsatz verloren haben.

Lage der Händler immer schwieriger

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht nach 100 Tagen Lockdown für viele Nicht-Lebensmittelhändler einen großen Teil der Branche in existenziellen Schwierigkeiten.

Weiterlesen …

HDE

Mit scharfer Kritik reagiert der Handelsverband Deutschland (HDE) auf den am 22.März erneut faktisch verlängerten Lockdown für den Einzelhandel.

Handel kritisiert Corona-Politik und fordert Öffnung der Geschäfte

Mit scharfer Kritik reagiert der Handelsverband Deutschland (HDE) auf den am 22.März erneut faktisch verlängerten Lockdown für den Einzelhandel. Nach einer aktuellen HDE-Umfrage vom vergangenen Wochenende sehen sich nach fast 100 Tagen Lockdown allein 54 Prozent der Bekleidungshändler in Insolvenzgefahr.

 

Weiterlesen …

HDE

Für eine bundesweit einheitliche Lösung zur Kontaktnachverfolgung, wie beispielsweise mit der Nutzung der Luca-App, spricht sich der Handelsverband Deutschland (HDE) aus und appelliert an die Kunden, die digitalen Möglichkeiten zu nutzen.

Bundesweit einheitliche Lösung zur Kontaktnachverfolgung gefordert

Für eine bundesweit einheitliche Lösung zur Kontaktnachverfolgung, wie beispielsweise die Nutzung der Luca-App, spricht sich der Handelsverband Deutschland (HDE) aus und appelliert an die Kunden, die digitalen Möglichkeiten zu nutzen.

Weiterlesen …

HDE

Die Verlängerung des Lockdowns vom 8. bis zum 28. März kostet die geschlossenen Handelsunternehmen nach HDE-Schätzung im Vergleich zum letzten normalen Jahr 2019 rund zehn Milliarden Euro Umsatz.

Keine zeitnahe Öffnungsperspektive

Der Handelsverband Deutschland (HDE) reagiert mit Enttäuschung und Unverständnis auf die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern. So werden geschlossene Händler laut HDE bis Ende März weitere zehn Milliarden Euro Umsatz verlieren.

Weiterlesen …

HDE

Die BA verzeichnete im Januar 2021 für die Ausbildung Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel ein Plus von 2,7 Prozent mit knapp 26.000 angebotenen Ausbildungsstellen.

Ein positives Bild zeichnet die Statistik im Einzelhandel

Wie aus den ersten Ausbildungsmarktdaten der Bundesagentur für Arbeit (BA) für das Jahr 2021 hervorgeht, wurden für Januar über alle Berufe hinweg 32.400 Ausbildungsstellen weniger gemeldet als im Vorjahresmonat. Ein positives Bild zeichnet die Statistik hingegen im Einzelhandel.

Weiterlesen …

HDE

Zudem fordert der HDE wie schon zuvor eine transparente und faire Öffnungsperspektive für die derzeit geschlossenen Einzelhändler.

Verband begrüßt Zusagen

Nach dem Wirtschaftsgipfel am 16. Februar begrüßt der Handelsverband Deutschland (HDE) die Ankündigung des Bundeswirtschaftsministers, dass die staatlichen Überbrückungshilfen künftig auch Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 750 Millionen Euro offenstehen sollen.

Weiterlesen …