Nachrichten Archiv

Klicken Sie auf einen Monat und die Nachrichten werden weiter unten angezeigt.

Nachrichten Archiv April 2019

Auszeichnung für außergewöhnliches Design

SAHM

Ein außergewöhnliches Design und eine angenehme Handhabung – so konnte das Bierglas „Praha Seidel“ die Fachjury des reddot design award 2019 überzeugen.

Bei SAHM, in Höhr-Grenzhausen, kann man sich über eine Auszeichnung freuen: das Bierglas „Praha Seidel“ wurde mit dem reddot design award 2019 ausgezeichnet.

„Der Gewinn dieses bekannten Preises ist eine Bestätigung unserer Arbeit, die den Designgedanken mit dem Anspruch an Funktionalität zusammenbringt. So unterstützen wir nachhaltig die handwerkliche Arbeit sowie die Intention des Bierbrauers bei jeder seiner Kreationen“, sagt Michael Sahm, Geschäftsführer von SAHM.

Das Design des Praha Seidels wurde inspiriert von der langen Tradition der tschechischen Glasherstellung. Die ellipsenförmige Kugelschliff-Optik lässt den goldenen Inhalt in vollem Glanz erstrahlen. Gleichzeitig ermöglichen die Vertiefungen sowie der ergonomische Henkel eine ideale Handhabung des Glases, das in den Volumengrößen 300 und 500 Milliliter verfügbar ist. Foto: SAHM

Premiumlabel ist Partner auf der Stromburg

Le Creuset, Johann Lafer

Ob Servieren bei Tisch oder Gusseisen für die Küche, die farbenfrohen Produkte des Traditionsunternehmens sind überall im „Johanns“ von Johann Lafer im Einsatz.

Der bekannte TV-Koch Johann Lafer geht mit seinem Restaurant „Johanns“ nun ganz neue Wege und holt das französische Premiumlabel Le Creuset als Kooperationspartner auf die Stromburg.

Mit seinem neuen Restaurant läutet Johann Lafer einen Kurswechsel ein, der ihn zurück zu seinen Wurzeln führt: Unkomplizierte Küche, authentisches Equipment.

Den Abschied von der Sterneküche markiert ein neues kulinarisches Konzept, das mit der leuchtenden Geschirr-Kollektion von Le Creuset aus hochwertigem Steinzeug atmosphärisch transportiert wird. Das „Johanns“ bietet den Gästen die „Kunst der einfachen Küche“ auf gewohnt hohem Lafer-Niveau, auf der Basis nachhaltiger Produkte und perfekter Verarbeitung mit dem gewissen Etwas, begleitet von unprätentiösem, aber exzellentem Service.

Der bekannte TV-Koch Johann Lafer geht mit seinem Restaurant „Johanns“ nun ganz neue Wege und holt das französische Premiumlabel Le Creuset als Kooperationspartner auf die Stromburg. 

In der wechselnden Tageskarte spiegelt sich Johann Lafers über 40-jährige Erfolgsgeschichte wider – die alpenländische Küche seiner Heimat prägt den Stil ebenso wie die Reisen in alle Welt. Neben der Leidenschaft fürs Kochen eine weitere Gemeinsamkeit, die den Starkoch mit der Premiummarke aus Frankreich verbindet: Le Creuset ist seit über 90 Jahren bei Profi- und Hobbyköchen rund um den Globus zu Hause. Vom Original-Bräter aus hochwertigem emailliertem Gusseisen über Poterie aus ofenfestem Steinzeug und Dinnerware bis hin zu 3-ply-Mehr­schichtmaterial, Weinaccessoires & Co. lässt Le Creuset kaum noch Wünsche offen. Fotos: Le Creuset