Nachrichten Archiv

Klicken Sie auf einen Monat und die Nachrichten werden weiter unten angezeigt.

Nachrichten Archiv Oktober 2014

Führungswechsel

Sompex

(v.l.n.r.) Stephan Burghard, Klaus H. Burghard, Rolf-Dieter Burghard, Florian Burghard

Zum 1.10.2014 wurde die Geschäftsführung des Familienunternehmens Sompex an die dritte Generation Florian Burghard und Stephan Burghard übertragen.

Florian Burghard und Stephan Burghard, die bereits seit 10 Jahren im Familienunternehmen Sompex die Entwicklung des Unternehmens erfolgreich mit gestalteten, erhalten nun die volle Verantwortung und Geschäftsführung des Unternehmens.

Beide Senioren, Rolf-Dieter und Klaus H. Burghard, stehen dem Unternehmen Sompex weiterhin beratend zur Verfügung.

Seit über sechzig Jahren beschäftigt sich Sompex mit der Entwicklung und dem Vertrieb von exklusiven Lifestyle-Accessoires und moderner Wohnraumbeleuchtung. Zu der Angebotspalette gehören neben bekannten „Design Klassikern“ ständig neue marktorientierte Kollektionen. Foto: Sompex

Das große Finale im Jubiläumsjahr

alfi

Der achtseitige Umsatzturbo für das Weihnachtsgeschäft 2014 liegt 1,1 Millionen zielgruppenrelevanten Zeitschriften bei, enthält Interessantes aus der Chronik von alfi und macht Lust auf Klassiker, neue Highlights und typische Winterbegleiter.

Im dritten Tertial des Jubiläumsjahres beendet alfi die Feierlichkeiten ganz emotional mit einer Verkaufsförderungsaktion rund um einen opulent gestalteten Flyer, der ab November überregional gestreut wird.

Der goldene Claim überschreibt auch das große Finale, macht Lust auf Pausen vom Alltag und fördert behagliche Stimmung. Der achtseitige Umsatzturbo für das Weihnachtsgeschäft 2014 liegt 1,1 Millionen zielgruppenrelevanten Zeitschriften bei, enthält Interessantes aus der Chronik von alfi und macht Lust auf Klassiker, neue Highlights und typische Winterbegleiter.

Der achtseitige Umsatzturbo für das Weihnachtsgeschäft 2014 liegt 1,1 Millionen zielgruppenrelevanten Zeitschriften bei, enthält Interessantes aus der Chronik von alfi und macht Lust auf Klassiker, neue Highlights und typische Winterbegleiter.

Bei den unentbehrlichen Isolierkannen zeigen sich zum Beispiel „Juwel“, „Gusto“, „Pallas“ und „Dan“ in den glänzenden Jubiläumsfarben ganz und gar weihnachtstauglich.

Damit winterliche Schlemmereien nicht zu kurz kommen, zeigt alfi mit den Isolier-Servierformen „Enjoy“ echte Multitalente, mit denen Suppen, Aufläufe oder Desserts auch perfekt transportiert werden können. Auch sinnvolle Geschenke werden vorgestellt: die „isoBottle“ und „elementBottle“ mit Biene Maja, Wickie & Co. gestatten in allen Varianten eine ebenso sichere wie trendige Flüssigkeitsversorgung.

Für die Inszenierung stellt alfi dem Handel ein aufmerksamkeitsstarkes Dekopaket mit A2 Ellipsenplakat, Dekowürfeln, Aktionsaufstellern, Jubiläumsbannern und Aktionsflyern zur Verfügung. Fotos: alfi

Weiche Formen, scharfe Linien

vipp

Eleganz für jeden Tag: die Keramik-Kollektion

Das dänische Designunternehmen vipp hat nun in Zusammenarbeit mit der Keramik-Designerin Annemette Kissow eine Keramik-Kollektion aus Kaffee-, Tee- und Espressotassen, einem Brunch-Set und einem Milchkännchen geschaffen.

Dänisches Design: das Brunch-Set mit der 1-Liter-Schüssel aus Porzellan 

Die vipp Keramikserie ist durch weiche Formen gekennzeichnet, die von scharfen Linien unterbrochen sind. Es gibt sie in Weiß und Grau. Jedes Teil besteht aus handgearbeitetem Porzellan mit glasierter Innenseite und wird außen per Hand wasserpoliert – ein aufwändiger Prozess, dem es seine weiche Oberfläche mit mattem Finish verdankt. Eine 1-Liter-Schüssel aus feinstem Porzellan ist die neueste Ergänzung der Kollektion. Ihre Form macht es sehr einfach die Produkte zu stapeln. Sie ist von ihrem organischen Design ohne überflüssige Details geprägt. Fotos: vipp

Zeit zum Kuscheln

Lenz & Leif

Die Kollektion „Stars“

Für die kalten Tage und Nächte bringt Lenz & Leif entsprechend der Saison die  Merino-Serie „Stars“ auf den Markt, denn im Herbst und Winter ist Kuschelzeit.

Ein einziger Stern erhellt Wendedecke, Kissen oder Wärmflasche in weicher Merinowolle.

Die Lenz & Leif Serie besticht durch ihre klare Optik: Ein einziger Stern erhellt Wendedecke, Kissen oder Wärmflasche in weicher Merinowolle. Wer gern mehr Sterne sammelt, der entscheidet sich für eine Deckenkreation mit kleineren Sternen, die in ungewöhnlichen Farben funkeln. Für die Farbkombinationen Grau-Lila, Weiß-Anthrazit, Camel-Rot, Grau-Gelb und Braun-Orange haben sich die Designer die Inspiration in den Farbspielen Südfrankreichs geholt. Die Kollektion reiht sich in ihrer edlen Optik und luxuriösen Weichheit ein in die bereits bestehende Lenz & Leif Merino-Kollektion. Fotos: Lenz & Leif

Leise rieselt der Puderzucker....

GU

In dem liebevoll gestalteten GU-Buch „Die Alle Jahre wieder Zimtstern und Vanilleduft Weihnachts-Bäckerei“, der Münchner Konditorin Franziska Schweiger finden sich himmlische Anregungen, um das Warten aufs Christkind zu versüßen.

Rund 55 Rezepte ihrer Weihnachts-Favoriten hat die junge Konditorin jetzt in ein Überraschungs-Schatzkästchen gepackt und allen Backfans zum Geschenk gemacht. Lebkuchen, Schokobusserl oder Zimt-Macarons hat sie in ihrem Buch versammelt, verrät Tipps und Kniffe und erklärt, wie die Klassiker Zimtsterne, buttriges Spritzgebäck und Spekulatius gelingen. Foto: GU / Anke Schütz

Wachstum erfordert Anpassung in der Hallenstruktur

Nordstil

Neben dem umfangreichen Warenangebot der Aussteller wird es auch auf der Winter-Nordstil 2015 wieder ein Besucherprogramm mit handelsnahen Vorträgen, Präsentationen und Trendinszenierungen geben.

Da sich bereits schon jetzt abzeichnet, dass die Winter-Edition der Nordstil (17. bis 19. Januar 2015) im Vergleich zur Premiere im vergangenen Januar deutlich wachsen wird, reagieren die Veranstalter und geben dem Bereich Geschenke & Papeterie erstmalig die Halle B6.

Dazu sagte Philipp Ferger, Leiter Konsumgütermessen regional bei der Messe Frankfurt: „Zur kommenden Nordstil im Januar 2015 erwarten wir ein Plus an Ausstellern sowie an Fläche. Zur Zeit gehen wir davon aus, dass die Nordstil sich noch einmal um etwa 11.000 Bruttoquadratmeter Ausstellungsfläche vergrößern wird. Wir freuen uns sehr, dass die Nordstil sich so positiv entwickelt. Und zwar in einem solchen Ausmaß, dass wir bei unseren momentanen Hallenkapazitäten an Grenzen stoßen und uns deshalb entschlossen haben, die Halle B6 erstmalig mit zu belegen.“

Für einen noch effizienteren Messebesuch wurden daher nicht nur die Bezeichnungen der Angebotsbereiche geschärft, auch die optimierte Hallenstruktur sorgt dafür, dass Einkäufer die gesuchten Produkte noch schneller finden und die Ordermesse dadurch noch gezielter nutzen können.

Neben Papeterie und Geschenkartikeln sind hier auch Bürobedarf und Schreibwaren sowie Spiele und Spielzeug, Souvenirs oder Werbeartikel zu Hause. Mit der Entscheidung, die Halle B6 künftig für die Nordstil zu öffnen, wird die Messe der Größe des Produktbereichs gerecht und entspricht dem Wunsch vieler Aussteller. Messebesucher erreichen die Halle B6 unter anderem über den Eingang Süd, der ab der kommenden Nordstil im Januar 2015 geöffnet sein wird.

In nächster Nähe befindet sich die Halle B7. Hier laden Anbieter von Echt- und Modeschmuck, Uhren, modischen Accessoires und Fashionartikeln zu einem Besuch des Produktbereichs Schmuck & Mode ein. Direkt gegenüber ist in der Halle B2 der Angebotsbereich Entspannung & Pflege beheimatet. Einkäufer von Parfümerie-, Wellness- und Spa-Produkten, Kosmetik und Pflege werden hier fündig. Die räumliche Nähe zur Mode- und Schmuckhalle B7 sorgt für kurze Wege für die Einkäufer und schafft die Möglichkeit für zusätzliche Synergieeffekte.

Weiter geht es im B-Gelände mit Produkten rund um die Themen Garten & Saisonales. In den Hallen B3 und B4 zeigt die Nordstil, was in Sachen Floristik, saisonale Dekoration, Garten, Balkon und auch beim Grillen künftig angesagt ist. Händler, die auf der Suche sind nach neuen Sortimenten aus den Bereichen Glas, Porzellan, Keramik, Küchenaccessoires, Besteck oder Haushaltswaren und Gourmetartikel sind in den Hallen B1.0 und B1.1 genau richtig.

 

Auch im A-Gelände wird die Zuordnung der Produktgruppen zu den einzelnen Angebotsbereichen übersichtlicher und trennschärfer. In den Hallen A1 und A3 zeigen Hersteller ihre neuen Produktideen rund um Einrichtung & Dekoration. Dazu gehören Möbel, Wohnaccessoires und -textilien ebenso wie Leuchten und Dekorationen. Alle, die Wert auf bekannte Designer, Marken und Produkte kleiner Manufakturen legen, sind in der Halle A4 am richtigen Ort. Hier zeigen renommierte Anbieter ihre neuesten Kollektionen an Lifestyleprodukten.

Neben dem umfangreichen Warenangebot der Aussteller wird es auch auf der Winter-Nordstil 2015 wieder ein Besucherprogramm mit handelsnahen Vorträgen, Präsentationen und Trendinszenierungen geben.

 

Auf den Geschmack kommt es an!

ZWILLING

In SAT.1 startet am 8. Oktober um 20.15 die zweite Staffel der erfolgreichen Koch-Show „The Taste“.

In SAT.1 startet am 8. Oktober um 20:15 Uhr die zweite Staffel der erfolgreichen Koch-Show „The Taste“. Zwilling ist offizieller Partner von „The Taste“ und stattet die Show mit hochwertigen Messern und Kochgeschirr aus.

Aus dieser Vorratskammer können sich die Kandidaten bedienen.Nach einer erfolgreichen ersten Staffel treten ab 8. Oktober zur besten Sendezeit insgesamt 16 Kandidaten im kulinarischen Wettstreit um die Gunst der vier Spitzenköche Lea Linster, Tim Mälzer, Alexander Herrmann und Frank Rosin an. Dem Sieger winkt eine Prämie von 50.000 Euro. Die teilnehmenden Hobby- und Profiköche werden für ihren Erfolg in der ambitionierten Challenge die Messer, Töpfe und Küchenhelfer von ZWILLING einsetzen.

So geht’s!
Die anspruchsvolle Aufgabenstellung: Auf einem kleinen Löffel wird ein gesamtes Gericht vereint, das die vier Jury-Köche in einem „Blind-Tasting“ überzeugt. Die Kreation muss also nicht nur auf den Punkt zubereitet sein, sondern auch in der Konzentration auf dem Löffel zur Geltung kommen. Als Gastjuroren stehen den vier Jury-Köchen weitere bekannte Namen aus der Sterne-Gastronomie zur Seite.

Bei „The Taste“ geht es damit einzig um den guten Geschmack. Die ZWILLING Produkte liefern die zusätzliche Portion Funktionalität und Ergonomie zum Taste, ohne die eine überzeugende Leistung in der Küche nicht möglich ist. Die „The Taste“-Küchen sind mit den Stars aus dem ZWILLING Sortiment ausgestattet, beispielsweise das Kochgeschirr „Prime“ mit dem exklusiven „Sigmabond“-Boden, Pfannen der Serie „Professional“ aus SIGMA Clad 5-Schicht Material, gusseiserne Cocottes der Tochtermarke STAUB oder Messer aus der Serie „Pro“.

Messer aus der Serie „Pro“„ZWILLING ist Messerspezialist, aber die Marke ist viel mehr als das. Dies wollen wir mit dem Engagement bei „The Taste“ einem breiten Publikum vermitteln“, erläutert Ludwig Klaffenbach, Vertriebsdirektor Deutschland und Österreich bei der ZWILLING J.A. Henckels AG. Deshalb stehen neben den ZWILLING Kochgeschirren, Messern und Küchenhelfern auch Produkte der Konzernmarken STAUB und Demeyere im Scheinwerferlicht der zweiten Staffel von „The Taste“.

Unterstützung am PoS
Im Rahmen der Vermarktung bietet ZWILLING seinen Handelspartnern ein umfangreiches Paket unterstützender Werbemittel an, mit denen die Konsumenten am Point of Sale auf die Fernsehstars aus dem Produktprogramm der Unternehmensgruppe hingewiesen werden. Begleitende Marketingaktivitäten bis in die Online Foren erzielen eine zusätzliche Steigerung der Bekanntheit des Engagements bei „The Taste“. ZWILLING wird auf seiner Facebook-Seite regelmäßig über die Show und den Einsatz der ZWILLING Produkte berichten. Fotos: ZWILLING/© SAT.1/Guido Engels

Neue Glasierlinie in Torgau

Villeroy & Boch

Produktion in Torgau

Villeroy & Boch investiert weiter in den Tischkultur-Produktionsstandort Torgau. Das Unternehmen hat kürzlich eine neue Glasierlinie im Wert von rund 500.000 € in Betrieb genommen, um die Produktionskapazität des derzeit voll ausgelasteten Werks weiter zu steigern.

In TorgauVilleroy & Boch hat seit 2006 insgesamt über 10 Millionen € in die Fertigung investiert. 2013 hat das Unternehmen erstmals über 10 Millionen Geschirrartikel aus Porzellan am sächsischen Produktionsstandort hergestellt – sieben Jahre zuvor waren es noch 6 Millionen Teile. Nicolas Luc Villeroy, Vorstand Tischkultur der Villeroy & Boch AG: „Die Entwicklung des Standorts Torgau seit der Jahrtausendwende ist eine echte Erfolgsgeschichte.“ Profitiert haben von diesem Wachstum auch die Erwerbstätigen in der Region. „Denn trotz des steigenden Automatisierungsgrads haben wir seit 2009 etwa 50 neue Arbeitsplätze geschaffen und beschäftigen in Torgau mittlerweile 160 Mitarbeiter, davon 20 in der Entwicklung“, erklärt Torgau-Produktionsleiter Randolf Maaß.

Aufgrund der großen Nachfrage nach hochwertigem Porzellan mit dem Prädikat „Made in Germany“ soll die Produktionskapazität nun um weitere 400.000 Teile pro Jahr erhöht werden. Dafür wurde im September die weitere hochtechnologische Glasierlinie im Wert von rund 500.000 € installiert.

Stern trifft Rentier

christmasworld, Messe Frankfurt

Jedes Jahr aufs Neue zeigt im Januar die Fachmesse Christmasworld in Frankfurt, welche innovativen und originellen Produkte die internationale Deko-Branche zu bieten hat.

Jedes Jahr aufs Neue zeigt im Januar die Fachmesse Christmasworld in Frankfurt, welche innovativen und originellen Produkte die internationale Deko-Branche zu bieten hat.

Kunden begeistern, Neues bieten, mit tollen Aktionen überraschen ─ entdecken Sie auf der Christmasworld die neuesten Trends und lassen Sie sich von frischen Ideen inspirieren. Zahlreiche Ausstellungen, Events und Vorträge laden dazu ein, neue Produktwelten und einfallsreiche Präsentationen kennen zu lernen.

Nicht nur für den Einzelhändler aus dem Dekorationsbereich, auch für den Betreiber vom Gartencenter, für den Floristen sowie den Großhändler und Importeur der Glas-, Porzellan- und Keramikbranche ist die Trendschau eine große Inspirationsquelle.

Das niederländische Designer-Duo von 2dezign konzipierte die Sonderschau „The Ice Hotel“: Eine Sonderschau mit ganz besonderer Winter-Atmosphäre - Winter, Eis, Frost. So findet man die Sonderschau "The Ice Hotel" auf der Christmasworld vom 30. Januar bis 3. Februar 2015 in der Galleria 1.

Weihnachten im floralen Design erleben – das ist 2015 der Fokus der Sonderschau „Floral Fascination“, im Foyer der Halle 9.0.

Feinste handgefertigte Weihnachtsprodukte Made in Germany findet man bei Ausstellern die mit dem „Special Interest German Christmas Crafts“ Logo gezeichnet sind.

Die Designer vom Stilbüro bora.herke.palmisano analysieren internationale Tendenzen in Mode und Kunst, Interior und Lifestyle. In der Christmasworld Trendschau und im Trendbuch visualisieren sie die Stilrichtungen der kommenden Saison anschaulich. Trendvorträge mit anschließender Führung: 30. Januar - 2. Februar 2015 täglich um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr. Am 3. Februar 2015 um 12 Uhr. Treffpunkt : Christmasworld Trendschau, Galleria 1.

Termine vormerken!

EK/servicegroup

Bereits jetzt gab die EK/servicegroup die wichtigsten Messe-Termine der EK für das nächste Jahr bekannt.

Bereits jetzt gab die EK/servicegroup die wichtigsten Messe-Termine der EK für das nächste Jahr bekannt. Ob EK LIVE, EK LOOK, EK FUN oder EK HOME, im Anschluss gibt’s die Termine zum Notieren.

Ins neue Jahr startet man in Bielefeld mit der branchenübergreifenden Trend- und Eventmesse EK LIVE vom 23. bis 25. Januar 2015.

Im Februar startet als europäisches Trio die Textil- und Modemesse EK LOOK 19. und 20.02.2015 in Bielefeld, am 10.02.2015 in Salzburg/Österreich und am 12.02.2015 in Hofheim-Wallau.

Vom 22.04. bis 23.04.2015 lädt dann die Family-Messe EK FUN nach Bielefeld ein. „Kommen, sehen, staunen – und gute Geschäfte machen!“ wird es dann wieder für Fachbesucher aus ganz Europa heißen.  

Traditionell schließt die Trend- und Servicemesse EK HOME das EK-Messe-Jahr. Sie findet dann vom 11.09. – 13.09.2015 in Bielefeld statt.

 

 

Lasst Herzen sprechen!

AdHoc

Ein ideales Geschenk zum Valentinstag und zu allen anderen Gelegenheiten, um Freude zubereiten...

Zum anstehenden Valentinstag bietet AdHoc dem Handel eine passende Vkf-Aktion an: die „Love is all around“. Hier steht der rote herzförmige Teefilter TEA HEART im Mittelpunkt. Ausgeliefert wird in der ersten Januarwoche 2015.

Bereits jetzt sollte sich der Handel Gedanken für den Valentinstag machen, da passt doch dieser rote herzförmige Teefilter TEA HEART perfekt. Nicht nur eine ideale Verschenkidee für den oder die Liebste zum Valentinstag, sondern auch für alle Teeliebhaber!

Der herzförmige Teefilter TEA HEART ist besonders für die optimale Teezubereitung von sehr feinen Teesorten geeignet. Das Volumen ist für eine Teetasse konzipiert. Nach dem Befüllen des Edelstahl-Teeherzens legt man es einfach in heißes Teewasser. TEA HEART schwimmt beherzt in der Tasse, während sein Arm entspannt und immer griffbereit über den Rand hängt. Foto: AdHoc