Nachrichten Archiv

Klicken Sie auf einen Monat und die Nachrichten werden weiter unten angezeigt.

Nachrichten Archiv August 2014

20 Jahre „Tradition & Form“

Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V.

Preiswürdig: „Drehkasteln“

Zum 20. Mal vergab der Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e. V. gemeinsam mit der Erzgebirgssparkasse, dem Erzgebirgskreis und der Tageszeitung „Freie Presse“ die Auszeichnung „Tradition & Form“.

2014 beteiligten sich 19 Firmen mit 21 Erzeugnissen. Die Jury unter dem Vorsitz von Helfried Dietel vergab drei Hauptpreise. Einer ging an die Serie „Drehkasteln“ mit Display von Erzgebirgische Volkskunst Wolfgang Braun, Deutschneudorf. Gestaltet wurde das Produkt von Elisabeth und Wolfgang Braun. Die Miniaturen der Werkstatt werden mit den fünf verschiedenen Motiven  der „Drehkasteln“ in eine vollkommen neuen Umgebung gestellt. Das Drehkästchen- Prinzip schafft sowohl neue Präsentations- als auch Transport- und Aufbewahrungsmöglichkeit. Ein passendes Display, das eine optimale Präsentation im Fachhandel ermöglicht, ergänzt die „Drehkasteln“.

„Das große Abendmahl“Einen weiteren Hauptpreis erhielt „Das große Abendmahl“ von Walter Werner Kunsthandwerk e. K, Inh. Siegfried Werner, Seiffen,  gestaltet von Siegfried Werner. Mit den Figuren des Abendmahles liegt eine interessante Weiterentwicklung der Werner-Figuren in Verbindung mit einer erstmaligen Darstellung des Abendmahls in der Seiffener Volkskunst® vor. Bemerkenswert:  Siegfried Werner gelingt es, aus einem einheitlichen Grundkörper durch eine Vielzahl von Details das Motiv sofort erkennbar zu machen.

Lichterbogen nach Prof. Friedrich SaalbornDer dritte Hauptpreis geht an Lichterbogen  und Paravantkrippe von Kunsthandwerk Horatzscheck, Drechslermeister und Gestalter Gunnar Horatzscheck. Gunnar Horatzscheck hat mit dem Lichterbogen und der Paravantkrippe eine in der Erzgebirgischen Volkskunst® eher unkonventionelle Form- und Farbgestaltung des verstorbenen Prof. Friedrich Saalborn erstmalig in höchster Qualität in die Serienproduktion umgesetzt. Paravantkrippe nach Prof. Friedrich SaalbornDabei ist es ihm gelungen, die filigranen, farbigen und dekorativen Eigenheiten der Figuren zu bewahren und Erzeugnisse mit einem hohen Alleinstellungsmerkmal zu schaffen. Fotos: Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e. V.

Vive la France!

Kaiser

Aufmerksamkeitsstarkes Plakat zur Quicheaktion

Aufmerksamkeitsstarke Aktionen unterstützen den 30. Geburtstag der La Forme Plus aus dem Hause Kaiser. Diesmal geht die Reise nach Frankreich: Kaiser präsentiert außer klassischen runden auch trendige eckige Quicheformen.

Vive la France! Ob als Abendmahlzeit, kleiner Snack oder Appetizer auf dem Partybuffet – Quiches in verschiedenen Geschmacksrichtungen sind ja so vielseitig! Außergewöhnlich schick kommt jetzt die Rechteckform daher. Besonders anwenderfreundlich ist wie bei allen Quicheformen von Kaiser der schnittfest emaillierte Hebeboden. Sämtliche Formen sind mit der langlebigen KAIRAMIC®-Antihaftbeschichtung ausgestattet und bieten 10 Jahre Garantie.

Neu Die Aktion läuft bis zum 31. Oktober 2014. Kaiser hat ein ideenreiches Werbepaket zur Aktivierung von Spontankäufen geschnürt: Ein ansprechendes Plakat weckt die Lust auf pikantes Backen und Aufsteller in Schiefertafel-Optik vermitteln das Flair eines französischen Bistros. So werden die Quicheformen optimal inszeniert und sorgen für Hochstimmung bei den Kunden.

Top-Thema der Koch- und Backwelt ist die neue Snackküche. Die Quicheaktion trifft den Trend und zeigt, wie gut sich Premium-Qualität Made in Germany mit der exquisiten französischen Küche verträgt. Fotos: Kaiser

On Tour mit der Weltmeisterin

Jupiter

Andrea Schirmaier-Huber mit dem Mycook 881 100 und dem Juicepresso 867 400

Durch fünf deutsche Städte begleitet Jupiter Küchenmaschinen GmbH im November das Consumer Event „eat & style“ als Partner. In der „Backstube“ auf den Messen zeigt Andrea Schirmaier-Huber, Weltmeisterin der Konditoren und Jupiter-Testimonial, den Messe-Besuchern Tipps und Tricks rund ums Backen.
 
Bei ihren Präsentationen in Hamburg, Köln, München, Berlin und Stuttgart kommen auch die Küchengeräte von Jupiter zum Einsatz. Die Frau mit der Leidenschaft fürs Backen ist seit der Ambiente in Frankfurt für Jupiter aktiv.

„eat & style“, die bunte Mischung aus Food-Entertainment und Trends mit über 400 Partnern und Ausstellern zu den Themen Kulinarik und Gastlichkeit, gefällt über 100.000 Menschen - soviele Besucher kommen jährlich zu diesem Food Event. Ab jetzt gehört auch Jupiter Küchenmaschinen zu den Ausstellern: „Wir freuen uns, mit dabei sein zu dürfen, denn wer unsere Geräte einmal in Aktion gesehen hat, der ist begeistert,“ weiß Daniel Stuckert, verantwortlich für die Kommunikation der Prettl Group, zu der auch Jupiter gehört. „Mit Andrea Schirmaier-Huber haben wir die perfekte Partnerin gefunden. Sie kennt sich bestens aus mit unseren Küchenhelfern und versteht es, mit immer neuen Rezepten und Kniffen ihr Publikum einzufangen,“ so Stuckert. Foto: Jupiter Küchenmaschinen GmbH

Perfektes Sommergeschenk

cilio

Erfrischend: Miniventilator „Ventoboy“

„Ventoboy“ in KnallorangeAn heißen Tagen bringt er in Sekundenschnelle die gewünschte Abkühlung: der handliche cilio Miniventilator „Ventoboy“.

Er ist bei Temperaturen ab 25 Grad der perfekte Begleiter für unterwegs und fürs Büro, auch beim Theaterbesuch leistet er gute Dienste. Einfach auf den Tisch gestellt oder in der Hand gehalten, verhilft der Miniventilator mit seinen flexiblen Sicherheitsflügeln zu einer frischen Brise. Der coole Begleiter ist in Neon-Pink, Grün, Blau und Orange erhältlich. Foto: cilio