Wieder zurück in Deutschland

Södahl

Nun legen die Dänen den lang erwarteten Relaunch hin und werden in Deutschland exklusiv durch das Team Christian Rachen und Carsten Seibel vertreten.

Ganze 10 Jahre war die dänische Textilmarke Södahl nicht mehr in der deutschen Interieur & Design Szene vertreten. Nun legen die Dänen den lang erwarteten Relaunch hin und werden exklusiv durch das Team Christian Rachen und Carsten Seibel vertreten.

Der Name Carsten Seibel ist in der Branche gut bekannt, war er doch zuvor Geschäftsführer und Gesellschafter bei mono. Seit Anfang 2016 verließ er das Unternehmen und führt nun die Handelsagentur CONCEPT-S mit der er internationale Marken für den deutschen Markt vertritt. Neu im Portfolio sind die dänischen Marken Södahl und Bitz aus dem Hause F&H!

Zwei Mal pro Jahr präsentiert Södahl eine Kollektion modischer Textilien für das gesamte Haus – für innen sowie für außen. Das Sortiment wird vom dänischen Designteam entwickelt - ein Team, das aktuelle und zukünftige Trends für Heimtextilien und die Innenarchitektur gestalten. Inspiriert durch Impulse richtungs-weisender Messen für Mode, Design und  Interieur werden die Södahl Kollektionen entworfen.

Die Ergebnisse sind gewebte, gestickte, bedruckte und geprägte Textilien. Die Verarbeitung erfolgt mit fein verarbeiteter Baumwolle, Damast, Bambus, Filz, Leder und Wolle.

Das Erfolgsrezept der Södahl Kollektion ist einfach: beste Rohstoffe, erstklassige Verarbeitung von klassischen und trendigen Designs in neuesten Modefarben und dies zu vernünftigen Preisen. Foto: Södahl

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.