Weißwurstgenuss für einen guten Zweck

GEFU

Alfons Schuhbeck (Mitte), René Schillheim und Mitarbeiterinnen beim Kiwanis-Frühschoppen in Bad Ischl.

Zum Auftakt des Kaiserbummels in Bad Ischl beehrte der Münchner Starkoch Alfons Schuhbeck den Kiwanis-Frühschoppen. Alfons Schuhbeck besucht die Bühne auf dem Kiwanis-Frühschoppen in Bad Ischl.Von der Bühne aus würzte er seine Weißwürste aus Bayern auf humorvolle Art mit einigen Schmankerln aus seiner abwechslungsreichen, über 40 Jahre dauernden Kochkarriere. Pro verkauftem Weißwurstpaar beziehungsweise Schuhbeck-Kochbuch ging je 1 Euro in die Charity-Kasse des Kiwanis Clubs, der damit in Not geratenen Kindern und Familien der Region unbürokratisch und rasch helfen kann.

Am Stand der Genussexperten konnte man allerlei kosten.Der von unzähligen Galas und Fernseh-Kochshows mikrofonerprobte Gaststar schwärmte von den Vorzügen der österreichischen Kochtradition und von der ausgewogenen flexitarischen Küche. Einmal mehr bewies der Sternekoch seine Bodenständigkeit nach dem offiziellen Schluss der Charity-Veranstaltung. Hergestellt hatte den Kontakt zu Schuhbeck der Ischler Kiwanier Hannes Scheuringer als Österreich-Repräsentant für GEFU und Ballarini Küchengeräte. Die Genussexperten boten mit einem großen Stand viele Möglichkeiten, die Produkte aus Eslohe kennenzulernen.

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.