„Special Mention“ für moderne Vasenkollektionen

ASA Selection

Living-Serie „Noma“

Vasen „Calabash“ Eine weitere Würdigung der Designkompetenz von ASA Selection: Gleich drei Vasenkollektionen werden mit der Auszeichnung „German Design Award 2016 – Special Mention“ prämiert.
 
Die Juroren des Rates für Formgebung, der diesen renommierten Preis verantwortet, zeichnen die Linien „Cora“, „Calabash“ und „Noma“ aus. Die Keramikvasen „Cora“ besitzen mit ihrer bauchigen Form und der Glasur in seidenmattem Schwarz oder Weiß Objektcharakter.  Das Konzept der Living-Serie „Noma“ besteht darin, Vasen und Schalen in verschiedenen Colorits zu kombinieren. Die Vasen „Calabash“ übersetzen den Ethnotrend mit ihren natürlichen Farben und den organischen, leicht asymmetrischen Formen in eine zeitgemäße Design-Sprache. „Calabash“ steht für Kalebassen – das sind Aufbewahrungsbehälter aus Flaschenkürbissen, die vorwiegend in Afrika verwendet werden.
 
Keramikvasen „Cora“ Geschäftsführerin Yvonne Schubkegel: „Wir freuen uns sehr darüber, dass diesmal sage und schreibe drei Kollektionen aus unserem Bereich Living die Jury überzeugen konnten. Denn gerade Artikel, die der Dekoration im Wohnbereich dienen, brauchen gutes Design!“ Fotos: ASA Selection

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.