Publikumsliebling: Solinger Schneidwaren-Samstag

Solinger-Schneidwaren-Samstag

Interessierte Besucher beim Solinger-Schneidwaren-Samstag

Fünf traditionelle Familienbetreibe aus Solingen locken interessierte Besucher mit Einblicken in ihre Werkstätten und zeigen ihr Handwerk. Hochwertige Schneidwaren machen den Solinger Schneidwaren-Samstag zu einem Erlebnis.

Am 30. August 2014 findet der beliebte „Tag-der-Offenen-Tür“ in Solingen zum sechsten Mal statt. Carl Mertens, Franz Güde, Kretzer Scheren, Ernst u. Willy Niegeloh sowie Robert Herder laden am Aktionstag zu kostenlosen Führungen oder Werksbesichtigungen ein. Ein besonderes Highlight: die Werksverkäufe, bei denen hochwertige Schneidwaren sowie ausgesuchte Tabletop- und Beautyaccessoires zu Sonderkonditionen erworben werden können. Auch werden Fragen wie „Wie entsteht ein hochwertiges Messer? Wie wird eine Schere hergestellt?“ im Rahmen des Solinger Schneidwaren-Samstags anschaulich beantwortet.

Traditionelles Handwerk ist in weiten Teilen Europas im Verschwinden begriffen. In der Klingenstadt Solingen haben einige Betriebe überlebt, die nach wie vor mit hohem Qualitätsanspruch „Made in Germany“ produzieren und alte Handwerkskünste pflegen. Sie alle fühlen sich der großen Klingentradition Solingens verpflichtet und produzieren mit Engagement am Standort Deutschland. Foto: Solinger Schneidwaren-Samstag

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.