Jury hat getagt

Deutsche Manufakturen e.V.

V.l.n.r.: Hartmut Gehring, David Pohle, Ben Dibbern, Klaus-Peter Piontkowski und Wigmar Bressel beim Shooting während der Jury-Sitzung

2016 wird zum dritten Mal in Folge vom Verband Deutsche Manufakturen e.V. das Manufaktur-Produkt des Jahres gekürt. Die Jury tagte am 31. Mai im Verbandshaus bei der Koch & Bergfeld Besteckmanufaktur in Bremen.

Mit dabei: Hartmut Gehring als Stellvertretender Verbandsvorsitzender Deutsche Manufakturen e.V. (ganz links), Wigmar Bressel, Verbandsvorsitzender (ganz rechts), sowie die Jurymitglieder (v.l.n.r.) David Pohle, Chefredakteur Sehnsucht Deutschland, Ben Dibbern, Dibbern, und Klaus-Peter Piontkowski, Verleger WWS Verlag, GENUSS PROFESSIONAL und GENUSS PUR.

Der Sieger wurde in einer aufwendigen, diskussionsfreudigen Sitzung gefunden. Was das Ergebnis angeht, müssen wir uns allerdings noch ein wenig gedulden: Das Manufaktur-Produkt des Jahres wird am 16. Juni im Rahmen einer festlichen Preisverleihung während des 8. Zukunftsforums Deutsche Manufakturen im baden-württembergischen Wolfach bekannt gegeben. Foto: GENUSS PROFESSIONAL

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.