Jahrestreffen der Young Networker

EK/servicegroup Young Network

Die teilnehmenden EK-Jungunternehmer des Jahrestreffens, hier am Sitz des Kochgeschirr-Herstellers ELO in Spabrücken.

Im Rahmen des Jahrestreffens der Young Networker von der Bielefelder Verbundgruppe EK/servicegroup nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, sich über Verkaufstechniken und Trends im Kochgeschirr-Markt zu informieren.

Unter anderem führten die über 40 Jungunternehmer aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden einen Workshop zum Thema „Verkaufstraining – Der Kunde und ich“ durch. In Gruppenarbeit wurden verschiedene Szenarien beleuchtet und bewertet, anschließend wurden die Ergebnisse allen Teilnehmern präsentiert.

In eigener Sache wurde turnusgemäß mit Michael Raible vom Fachgeschäft Raible in Philippsburg ein neuer Young Network-Sprecher gewählt. Er übernimmt das Ehrenamt von Eva Feldmann (Brilon), die fünf Jahre lang engagiert die Interessen der EK-Junioren vertreten hat.

Auch besuchten die Young Networker den Sitz des Kochgeschirr-Herstellers ELO in Spabrücken. Im Rahmen von Workshops erfuhren die Fachhändler von den ELO-Experten umfassende Informationen zu Material und Produktkunde sowie über neue Entwicklungen bei den Topf- und Pfannenbeschichtungen. Neben den Fachleuten des Kochgeschirrspezialisten standen auch zwei Experten des renommierten Beschichtungsherstellers Weilburger Rede und Antwort. Bei der anschließenden Betriebsführung durch das Unternehmen konnten die Teilnehmer hinter die Kulissen schauen, um sich von den Qualitätsprodukten zu überzeugen. Nicht zu kurz kam auch die Diskussion über die neuen Möglichkeiten beim Thema „Multichannel im Fachhandel". Dazu wurden von ELO neue Ansätze im Bereich Empfehlungsmarketing und Nutzungsmöglichkeiten von Facebook für den stationären Fachhandel vorgestellt und diskutiert. Besonders begrüßt wurde von den Teilnehmern, dass die besprochenen Möglichkeiten zu den bereits bestehenden Einführungs- und Präsentationsaktivitäten der neuen Pfannengeneration Granit Evolution passen.

Young Network-Sprecher Michael Raible: „Die fachliche Weiterbildung und der Austausch untereinander sind besonders wichtig für den Nachwuchs im Einzelhandel. Gastgeber ELO hat spannende Einblicke in ein innovatives Unternehmen gegeben und uns für unsere Jahrestagung den perfekten Rahmen geboten.“

Trotz des intensiven Wissensaustausches blieb auch Zeit für Geselliges und kulinarische Genüsse. Während der zweitägigen Veranstaltung übernachteten die Young Networker in Stromberg und konnten dabei auch über die Schulter von Johann Lafer schauen, der sie mit seinem Team verwöhnte und auch Fachgespräche mit den Händlern führte. Foto: EK/servicegroup

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.