5000 Euro gespendet

AdHoc

Mit einer Charity-Aktion unterstützt das Unternehmen den Bereich Bewegungsförderung für Amputierte bei Anpfiff ins Leben e.V.

Seit Mitte April 2016 sind die formschönen und praktischen Mini-Chilischneider mit dem Namen „Pepino“ im Handel. Ein kleiner Aufkleber auf der Verpackung  weist darauf hin, dass mit dem Verkauf jedes Chili-Schneiders ein Euro an Anpfiff ins Leben e.V. gespendet wird. Mit dieser Charity-Aktion unterstützt AdHoc den Bereich Bewegungsförderung für Amputierte bei Anpfiff ins Leben e.V.

Dietmar Pfähler, 1. Vorsitzender des Anpfiff ins Leben e.V., nahm Anfang September 2016 einen Spendenscheck über 5000 Euro von AdHoc-Geschäftsführer Frank Kaltenbach entgegen. „Das ist ein sehr beeindruckendes und beachtliches Ergebnis. Es freut mich, dass viele AdHoc-Produkte, wie zum Beispiel die elektrische Gewürzmühle, die optimal für Menschen mit einer Arm-Amputationen nutzbar ist, Einzug in die Haushalte der Teilnehmer unserer Bewegungsförderung für Amputierte erhalten haben. Wir bedanken uns bei AdHoc für diese ebenso ideen- wie erfolgreiche Unterstützung“, so Dietmar Pfähler.

Dietmar Pfähler (1. Vorsitzender Anpfiff ins Leben e.V.) und Frank Kaltenbach (Geschäftsführer AdHoc Entwicklung und Vertrieb GmbH) mit dem Spendenscheck über 5000 Euro (v.l.n.r.).Frank Kaltenbach ist stolz, dass sein Unternehmen diesen Betrag erzielt hat: „Als sportbegeisterter Mensch und ehemaliger Leistungssportler weiß ich um die Bedeutung von Sport in der Gruppe und das positive Gemeinschaftsgefühl. Bereits beim ersten Treffen mit den Verantwortlichen der Bewegungsförderung für Amputierte haben mich die positive Einstellung, die Begeisterung und das enorme Engagement für die betroffenen Menschen gefesselt.“

Ziel der Bewegungsförderung für Amputierte ist es, Menschen nach einer unfall- oder krankheitsbedingten Amputation zu helfen, über den Begeisterungsfaktor Sport den Weg in ein aktives Leben zu finden. „Bei unseren Angeboten sind noch Plätze frei. Wir freuen uns auf Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, sagt „Anpfiff ins Leben“-Mitarbeiterin Elisabeth Claas, die den Bereich koordiniert. Foto: AdHoc

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.