Hilfe für Helfer

Leifheit AG

Insgesamt 2.000 Sets des Bodenwischer Profi XL spendet die Leifheit AG an 1.000 Altenheime in Deutschland.

Insgesamt 2.000 Sets des Bodenwischer Profi XL spendet die Leifheit AG an 1.000 Altenheime in Deutschland. Der Gesamtwert der Spende beläuft sich auf über 280.000 Euro.

Damit fördert Leifheit vor dem Hintergrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie die erforderlichen Hygienemaßnahmen in Seniorenheimen, die angesichts der derzeitigen Situation wichtiger denn je sind.

Henner Rinsche, Vorstandsvorsitzender der Leifheit AG, kommentiert: „In Altenheimen sind Menschen derzeit doppelt stark von der Corona-Pandemie betroffen: Die Bewohner zählen aufgrund ihres Alters, Vorerkrankungen und dem Leben in Wohngruppen zur gefährdeten Risikogruppe und sind in vielen Fällen nahezu von ihren sozialen Kontakten abgeschnitten. Gerade in Altenheimen muss aufgrund der Ansteckungsgefahr ein höchstes Maß an Sauberkeit eingehalten werden. Hier möchten wir als Unternehmen unseren Beitrag leisten und stellen 1.000 Altenheimen unsere Profi Bodenwischsysteme für eine professionelle und hygienische Bodenreinigung zur Verfügung. In einem wissenschaftlichen Test haben die Leifheit Profi XL Bodenwischer bis zu 98,8 Prozent der schädlichen Keime auf dem Boden entfernt."

Geschäftsbetrieb läuft ohne nennenswerte Einschränkungen weiter

Im Leifheit-Konzern wurden alle erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen. So wird verstärkt die Arbeit im Homeoffice genutzt. Die Produktion an den Standorten Nassau, Zuzenhausen und dem tschechischen Blatná läuft unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften weiter. Nennenswerte Verzögerungen in der Lieferkette sind bislang nicht aufgetreten.

Henner Rinsche kommentiert die aktuelle Geschäftssituation: „Wir sind insbesondere mit dem Segment Household verheißungsvoll ins laufende Geschäftsjahr gestartet. Die TV-Kampagnen in unserem Heimatmarkt Deutschland und ausgewählten Märkten Europas sind gut angelaufen und haben zu Jahresbeginn zu einem Anstieg der Verbrauchernachfrage geführt. Durch die Corona-Pandemie hat sich seit März die Situation im Handel signifikant verändert. Wichtige Absatzkanäle für unsere Produkte sind momentan geschlossen und Online-Händler haben ihr Sortiment auf essenzielle Artikel des täglichen Bedarfs ausgerichtet. Das wird uns einen Dämpfer geben. Andererseits sind die Menschen mit ihren Familien mehr zuhause, es gibt ein erhöhtes Bedürfnis nach professioneller Sauberkeit und Hygiene und die Weltgesundheitsorganisation hat empfohlen, Wäsche in direktem Sonnenlicht zu trocknen. Dies eröffnet uns trotz der aktuell schwierigen Marktbedingungen auch Wachstumschancen, die wir nutzen wollen - beispielsweise mit den Profi Reinigungssystemen oder den Linomatic Wäschespinnen, die beide von renommierten Instituten das Testurteil "sehr gut" erhalten haben. Gerade jetzt werden wir unsere Marketingstrategie fortsetzen und bereiten weitere Aktionen mit unseren Handelspartnern vor. "

Interessierte Einrichtungen können sich ab sofort auf der Webseite von Leifheit unter https://www.leifheit.de/de-de/aktuelles/aktion-seniorenheim melden.

 

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.