Gesamtumsatz gesteigert

IVSH

Die Schneid- und Haushaltwarenindustrie konnte ihren Gesamtumsatz 2015 um 4,3 Prozent auf gut 2,4 Mrd. Euro steigern

Im Rahmen der Ambiente fand in Frankfurt die Pressekonferenz des Industrieverbandes Schneid- und Haushaltwaren (IVSH) statt.

Der Vorsitzende des Industrieverbandes Schneid- und Haushaltwaren, Oliver Berking, Silbermanufaktur Robbe & Berking dazu: „Die Schneid- und Haushaltwarenindustrie konnte ihren Gesamtumsatz 2015 um 4,3 Prozent auf gut 2,4 Mrd. Euro steigern, und erfreulicherweise stieg auch die heimische Produktion mit einem Plus von 9,4 Prozent kräftig an.“

Dabei sei mit 1,24 Mrd. Euro die Schneidwarenindustrie erneut die größte Sparte gewesen, gefolgt von Haushalt-, Küchen- und Tafelgeräten mit 971 Millionen Euro sowie der Besteckindustrie mit knapp 180 Millionen Euro.

Getragen wurde das Wachstum laut Oliver Berking in erster Linie durch den Export. Hier zeigten die traditionell guten Auslandsmärkte wie etwa die USA eine unverändert gute Entwicklung und auch die Verkäufe in Fernost ließen sich deutlich steigern. Darüber hinaus habe aber auch die relative Schwäche des Euro den Exporten gut getan. Im Inland machte sich hingegen das Fehlen größerer Sonderaktionen im Handel bemerkbar. Für das laufende Jahr hoffe man jedoch von der grundsätzlich guten Binnennachfrage wieder mehr zu profitieren.

Mit einer gewissen Sorge blicken die Mitgliedsfirmen jedoch auf die bevorstehende Tarifrunde. Hier dürfe laut Oliver Berking zumindest keine Drei vor dem Komma stehen, da dies mit Blick auf die niedrige Inflationsrate und die Entwicklung der Produktivität nicht gerechtfertigt wäre. Ebenso bleibe die Veränderung der Absatzkanäle eine Herausforderung. Man profitiere zwar durchaus von der Entwicklung des Onlinehandels, könne aber auf den klassischen Fachhandel als Absatzmittler nicht verzichten. Foto: IVSH

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.