1 Million Mal verkauft

GEFU

(v.l.n.r.:) Renè Schillheim, Daniel Schillheim, Marlene und Rudolf Schillheim feiern den 1 Million Mal verkauften „Spirelli“

Nur fünf Jahre nach seiner Markteinführung knackt der Gemüseschneider „Spirelli“ von GEFU die Verkaufsmarke von 1 Million Stück. Damit wurde der beliebte Gemüseschneider weltweit durchschnittlich 550 Mal am Tag verkauft.

„Der SPIRELLI zählt zu unseren absoluten Top-Sellern und dass er so schnell quasi die ganze Welt erobert und die magische Millionen-Marke knackt, freut uns alle natürlich riesig“, so GEFU-Inhaber Rudolf Schillheim. Sowohl seine Frau als auch seine beiden Söhne sind ebenfalls bei dem Küchenwerkzeughersteller tätig und maßgeblich an der Erfolgsgeschichte von GEFU beteiligt. „GEFU ist als mittelständisches Unternehmen durch und durch ein Familienbetrieb mit einer über 70jährigen Tradition und einem großartigen Team aus 50 langjährigen Mitarbeitern hier in Eslohe – das ist die Basis unseres Erfolgs“, so Rudolf Schillheim überzeugt.

„Spirelli“Und die Fakten geben ihm Recht: 1 Million verkaufte „Spirelli“ weltweit, erfolgreiche Partnerschaften mit dem Fachhandel, zahlreiche Designpreise – darunter der red dot design award – und jedes Jahr diverse im eigenen Haus entwickelte Innovationen, beispielsweise der „Spiralfix“, der große Bruder des „Spirelli“, der nur ein Jahr nach Markteinführung ebenfalls zum Top-Seller avanciert.

Den Anstoß für die Entwicklung des „Spirelli“ bekam Rudolf Schillheim bei einem seiner zahlreichen Kochabende mit Familie und Freunden, als er die Aufgabe erhielt, Gemüse in Juliennestreifen zu schneiden. Plötzlich sagte jemand: „Schöner wäre es, wenn die Gemüsestreifen länger wären.“ Ein paar Tage später im Büro fiel ihm der Satz wieder ein – als sein Blick auf einen Anspitzer fiel, war die erste Idee für den „Spirelli“ geboren: „Warum nicht Gemüse anspitzen?“ Dann wurde getüftelt, gebaut und ausgiebig geprüft, bis der „Spirelli“ schließlich seine heutige erfolgreiche Form und Funktion fand. Fotos: GEFU

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.