Neuer Executive Vice President

Wüsthof

Jamaliya Cobine

WÜSTHOF ernennt Jamaliya Cobine zum Executive Vice President Direct-to-Consumer & Digital Marketing Key Executive Globale E-Commerce- und Digitalstrategie. Sie wird die globale digitale Expansion des Unternehmens leiten.

Jamaliya Cobine arbeitet vom Büro des Unternehmens in Norwalk, Connecticut, aus und wird an den globalen CEO von WÜSTHOF, Jan-Patrick Schmitz, berichten. Sie kommt zu WÜSTHOF, während das Unternehmen den Entwicklungsprozess von einem Solinger Messerhersteller zu einer globalen Premium-Konsumentenmarke weiter vorantreibt. Mit mehr als 15 Jahren internationaler Führungserfahrung in verschiedenen Kategorien wird sie alle Aspekte der globalen digitalen Handels- und Marketingstrategie des Unternehmens leiten.

Jamaliya Cobine kommt von Ursa Major Skincare, einem führenden Unternehmen im Bereich der pflanzlichen Hautpflege, wo sie das digitale Geschäft leitete, einschließlich der Bereiche Direct-to-Consumer-, Marktplätze- und Performance-Marketing. Zu ihrem beruflichen Hintergrund gehören auch digitale Führungspositionen bei renommierten Lifestyle-Marken wie Topshop, Burton Snowboards und Urban Outfitters. Sie arbeitete und lebte drei Jahre lang in Europa.

„Die Welt wird immer digitaler und die neu geschaffene Position des Executive Vice President Direct-to-Consumer & Digital Marketing ist entscheidend für den Erfolg unserer Marke“, sagt Jan-Patrick Schmitz, CEO der WÜSTHOF-Gruppe. „Mit Begeisterung heiße ich Jamaliya in unserer Familie von passionierten Freunden eines gesunden und glücklichen Lebensstils willkommen, der mit gut zubereiteten Lebensmitteln und der Freude am gemeinsamen Essen beginnt. Ihre Erfahrung, die Verbindung zwischen nach Zielen ausgerichteten Marken mit gleichgesinnten Verbrauchern im digitalen Raum zu schaffen, ist außergewöhnlich. Ihr Enthusiasmus, ihre Kreativität und ihr tiefes Verständnis dafür, Food-Fans auf der ganzen Welt für unsere über zweihundert Jahre junge Geschichte zu begeistern, wird eine treibende Kraft in unserer Strategie sein.“

„Ich bin wirklich begeistert, zu einem so entscheidenden Zeitpunkt zu WÜSTHOF zu stoßen“, fügt Jamaliya Cobine hinzu. „Zuhause bin ich eine begeisterte Köchin und eifrige Nutzerin der Marke. Ich glaube fest daran, dass Menschen und Kulturen durch kulinarische Erlebnisse verbunden werden. WÜSTHOF hat eine lebendige Geschichte und so viele Stories zu erzählen. Ich freue mich darauf, die Begeisterung, das Vertrauen und die Loyalität der Verbraucher weiter auszubauen, während ich mich darauf konzentriere, unsere digitale Präsenz in Europa, Asien und Amerika voranzutreiben.“ Foto: WÜSTHOF

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.