Zu Gast in Dortmund

vivanti

Die Sommer-vivanti 2017 findet vom 15. bis 17. Juli in der Messe Westfalenhallen Dortmund statt.

Vom 15. bis 17. Juli dreht sich in den Dortmunder Westfalenhallen auf der vivanti – Regionale Ordertage in NRW – alles um den modernen Lifestyle. Die Fachmesse wird bereits zum siebten Mal von der Leipziger Messe GmbH in Kooperation mit der Messe Frankfurt ausgerichtet.

Von Stil & Design über Geschenke, Dekoration und Floristik bis zu Schmuck und Accessoires erstreckt sich das Angebot der Fachmesse, die zum siebten Mal von der Leipziger Messe GmbH in Kooperation mit der Messe Frankfurt ausgerichtet wird.

Dazu sagt Projektdirektor Andreas Zachlod: „Für viele Firmen ist die vivanti unverzichtbar, um den wichtigen Markt Nordrhein-Westfalen zu erreichen. Der Standort Dortmund ist gelernt und bietet dem Fachhandel Gelegenheit, die neuesten Trends kennenzulernen und die aktuellen Kollektionen für die Herbst-/Wintersaison zu ordern.“

Unter den Ausstellern sind namhafte Marktführer ebenso vertreten wie Newcomer, kleine Manufakturen und Designer aus der Region. Im Rahmenprogramm der vivanti können sich die Fachhändler zugleich über stilgruppengerechte Trendthemen und das daraus resultierende Produktangebot informieren. 

Stilgruppen gezielt ansprechen

Puristisch, natürlich, kulturell oder avantgardistisch? Jeder Kunde hat spezifische Vorlieben, die sich in seinem Wohnumfeld widerspiegeln. Mit welchen Trends man die vier übergreifenden Stilgruppen – Optimizer, Reformer, Stabilizer und Surfer – zielgerecht ansprechen kann, erfährt man in den Vorträgen von Mara Michel. Die Geschäftsführerin des VDMD Netzwerk für Mode + Textil + Interior widmet sich auf der vivanti den Themen „Perspektiven – von Individualität zu Identität“, „Y.O.L.O. mein Leben“ sowie „Zielgruppen verändern sich - Biologisches Alter trennt sich von seelischem Alter“.

Öffnungszeiten und Eintritt

Die Sommer-vivanti 2017 findet vom 15. bis 17. Juli in der Messe Westfalenhallen Dortmund statt. Geöffnet ist am Samstag/Sonntag von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Montag von 9.00 bis 17.00 Uhr. Erreichbar ist die Messe über den neuen Eingangsbereich an Halle 5. Der Eintritt ist bei Voranmeldung als Fachbesucher oder mit einer Einladung kostenfrei. Vor Ort kostet die Tageskarte 12 Euro.

 

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.