Welt des Gartens zu Gast in Köln

spoga+gafa

Rund 37.000 Fachbesucher aus 108 Ländern erlebten auf der internationalen Gartenmesse eine Vielfalt an Neuheiten und ein attraktives Eventprogramm.

Am 1. September 2015, nach drei erfolgreichen Tagen, ging die spoga+gafa mit einem guten Ergebnis zu Ende. Rund 37.000 Fachbesucher aus 108 Ländern erlebten auf der internationalen Gartenmesse eine Vielfalt an Neuheiten und ein attraktives Eventprogramm.

So verzeichnete die spoga+gafa mit einem Auslandsanteil von über 60 Prozent eine positive Tendenz bei der Entwicklung der internationalen Fachbesucher.

Rund 2.024 Anbieter aus 59 Ländern präsentierten ein umfassendes Angebotsspektrum und nutzten die internationale Gartenmesse zur Präsentation ihrer Neuheiten.

Mit einem Auslandsanteil auf Ausstellerseite von 83 Prozent legte die spoga+gafa im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um zwei Prozentpunkte zu.

Dazu sagte Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse: „Die spoga+gafa hat auch 2015 ihre Bedeutung als führende internationale Gartenmesse bekräftigt. Das belegen nicht nur die stabilen, quantitativen Kennzahlen, sondern auch das hohe Qualitätsniveau auf Aussteller- und Besucherseite. Die Top-Einkäufer und Entscheidungsträger der Branche wählten die spoga+gafa als Plattform für ihre Order oder zur Akquise neuer Geschäftskontakte. Während bei der Anzahl inländischer Besucher ein leichter Rückgang zu verzeichnen war, konnten wir in Europa aus Frankreich, der Schweiz und der Türkei die stärksten Zuwächse beziffern. Aus Übersee wiesen Australien, Neuseeland, Südafrika und Südamerika die höchsten Steigerungsraten bei den Besucherzahlen auf.“

Auch mit der Premiere das Endverbraucherformats TAG DES GARTENS, am 29. und 30. August 2015, zeigten sich der Kooperationspartner und Initiator Industrieverband Garten (IVG) sowie die Koelnmesse zufrieden. Bei strahlendem Sonnenschein erlebten über 15.000 Besucher ein tolles Gartenevent in der Halle 8, dem Grillpark und dem Rheinpark. 

Johannes Welsch, Geschäftsführer des IVG dazu: „Die spoga+gafa hat auch 2015 ihre Position als Leitmesse der Grünen Branche bestätigt. Sie überzeugte erneut durch ein hohes Maß an Internationalität, sowohl auf Aussteller- als auch auf Besucherseite. Zudem freut uns persönlich, dass sich die IVG Gartenparty als Branchentreff auf der spoga+gafa etabliert hat. Wir konnten über 400 Gäste auf dem Event begrüßen. Sowohl Vertreter aus Handel als auch der Industrie sind unserer Einladung gefolgt. Wir sind sehr zufrieden mit der spoga+gafa 2015. Die Besucherstruktur war erstklassig.“

Auf der spoga+gafa 2015 erstreckte sich die ganze Welt des Gartens auf einer Fläche von 225.000 Quadratmetern. Dabei stieß die Neustrukturierung in vier, statt bislang fünf, Angebotssegmente auf positive Resonanz bei den Besuchern und Ausstellern.

Ebenfalls gut angenommen wurde das umfangreiche Eventprogramm der spoga+gafa. Das Gartencafé als zentrale Speakers Corner bot mit Trendvorträgen, den Taspo Talks und weiteren Themen und Aktionen wie Kochshows den perfekten Rahmen für kurzweilige Information und Unterhaltung.

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.