Messen kooperieren

Leipziger Messe, Messe Frankfurt, vivanti

Am 20. November gaben die beiden Messeunternehmen, die Messe Frankfurt und die Leipziger Messe, bekannt das sie künftig in NRW zusammenarbeiten.

Am 20. November gaben die beiden Messeunternehmen Messe Frankfurt und Leipziger Messe bekannt, dass sie künftig in NRW zusammenarbeiten. Sie werden ab Sommer 2015 die regionale Konsumgütermesse vivanti gemeinsam organisieren.

Dazu sagte Detlef Braun, Geschäftsführer Messe Frankfurt: „Mit dieser Entscheidung folgen wir dem oft geäußerten Wunsch der Branche. Für uns als Messeveranstalter besitzt der Bedarf unserer Kunden die höchste Priorität. Daher haben wir uns für eine Zusammenarbeit mit der Leipziger Messe entschieden. Dabei verfolgen wir das klare Ziel, eine starke Ordermesse für eine starke Region zu etablieren.“

Und Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung Leipziger Messe, betonte: „Wir werden die entscheidenden Aussteller-Vertreter und Meinungsbildner zeitnah zu einem Runden Tisch einladen, um diese Themen zu diskutieren“.

Entscheidungen hierzu werden für Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres erwartet.

Durch die Kooperation entstehen zahlreiche Synergieeffekte für alle Beteiligten. Auch im Hinblick auf den Standort der vivanti streben die beiden Messegesellschaften eine einvernehmliche Lösung mit und im Sinne der Branche an.

Die kommende vivanti findet vom 10. bis 12. Januar 2015 unverändert auf dem Gelände der Messe Düsseldorf statt. Rund 380 Firmen und Marken, darunter zahlreiche Marktführer, werden zur wichtigsten Fachmesse für Lifestyle erwartet. Insbesondere für Fachhändler aus NRW, den angrenzenden Bundesländern sowie aus Belgien und den Niederlanden bietet die Messe eine ideale Plattform für Order und Trendinformation. Zu den Schwerpunkten der Januar-Messe zählen unter anderem die Bereiche Floristik, Geschenkartikel, Gourmet, Tischkultur und Papeterie.

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.