Innovationsvielfalt begeistert Besucher

IFA

Die IFA 2017 findet vom 1. bis 6. September 2017 auf dem Berliner Messegelände (ExpoCenter City) statt.

Mehr Aussteller und mehr Innovationen denn je stimmten Handel und Industrie auf der IFA positiv. Mit einem erwarteten Ordervolumen von 4,5 Milliarden Euro und 240.000 Besuchern endete die Messe für Consumer und Home Electronics am 7. September in Berlin.

Erstmals präsentierten auf der IFA 1.823 Aussteller (+13 Prozent) auf einer vermieteten Ausstellungsfläche von 158.000 (+5 Prozent) Quadratmetern ihre neuesten Produkte.  Die Messe legte mit ihrem Erfolg den Grundstein für ein positives Jahresendgeschäft.

Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender des IFA-Veranstalters gfu Consumer & Home Electronics GmbH, erklärt: „Die IFA konnte erneut ihre Stellung als weltweit bedeutendste Messe für Industrie und Handel und wichtige Orderplattform weiter ausbauen. Die Anzahl der in Berlin präsentierten Innovationen und Produktneuheiten ist schier grenzenlos. Entsprechend groß ist der Beitrag der IFA zur positiven Entwicklung der Branchen. Die IFA ist eine weltweit einmalige Plattform für erfolgreiche Geschäftsentwicklungen. Das auf 4,5 Milliarden Euro gestiegene Ordervolumen stellt dies eindrucksvoll unter Beweis.“

Dr. Reinhard Zinkann, Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands Elektrohausgeräte und CECED-Präsident, ergänzt: „Einmal mehr hat die IFA ihre Rolle als weltweit wichtigster Treffpunkt der Hausgeräte-Industrie mit dem Handel und den Endkunden überzeugend unter Beweis gestellt, mit einer Vielzahl spannender Innovationen und sehr positiver Resonanz. Wir sind mit dem Verlauf überaus zufrieden und rechnen mit einem guten Jahresendgeschäft.“

Dass Messen ein ‚People Business‘ bleiben, konnte die IFA einmal mehr unter Beweis stellen. Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin: „Die IFA gewinnt weiterhin an globaler Relevanz, dies zeigt vor allem der Anstieg der internationalen Fachbesucher auf 64.000.“

Herausragendes globales Medieninteresse
Journalisten aus über 50 Ländern berichteten umfangreich über die neuesten Techniktrends. Das weltweite Medieninteresse zur IFA 2016 ist größer denn je.

Hallensegment Smart Home erfolgreich etabliert
Der neue Ausstellungsbereich Smart Home in Halle 6.2 erfreute sich großer Beliebtheit bei Besuchern und Medien. Auf 3.000 Quadratmetern präsentierten über 40 Aussteller aus 15 Ländern ihre neueste Produkte und Services rund um intelligente Haussteuerung, beispielsweise beim Licht, der Raumtemperatur oder Heizung, Energie-Management, Sicherheitssysteme, drahtlose Übertragungstechniken, Zugangskontrolle und die Einbindung von Robotern, beispielsweise Staubsauger und Rasenmähern. Zudem zeigten circa 150 Partner auf ihren Ständen neueste Smart-Home-Lösungen.
 
IFA 2017
Die IFA, eine der global führenden Messen für Consumer Electronics und Home Appliances, findet vom 1. bis 6. September 2017 auf dem Berliner Messegelände (ExpoCenter City) statt. Bild: IFA

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.