Hausgeräte-Trends: smart und nachhaltig

IFA

Die IFA findet vom 2. bis 7. September 2016 in Berlin statt.

Mit ihren zahlreichen Produktneuheiten und Innovationen stellen die Elektro-Groß- und Kleingeräte-Hersteller vom 2. bis 7. September 2016 auf der IFA in Berlin ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis.

Dank herausragendem Design haben moderne Hausgeräte längst auch das Zeug zum Eyecatcher in der Küche. Seit mehreren Jahren entwickelt sich der Markt für Elektro-Haus- und Kleingeräte positiv. Basis dafür ist deren Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit. Das Erlebnis, Essen selbst und mit Freunden oder der Familie gemeinsam zuzubereiten und zu genießen, ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung mit Lifestyle-Faktor.

Elektrokleingeräte gehören zu den innovativsten Produktsegmenten der IFA. Jedes Jahr werden viele Tausend Neuheiten vorgestellt. Selbst in traditionellen und klassischen Produktsparten kommen mit neuen Technologiedetails innovative Neuheiten auf den Markt, zum Beispiel Wasserkocher mit Induktionsheizung. Für die Speisenzubereitung gibt es ein breites Angebot an kraftvollen Standmixern mit unterschiedlichen Fassungsvermögen, die zum Beispiel die schnelle und schonende Zubereitung der beliebten und gesunden Smoothies ermöglichen. Handrührgeräte, Stabmixer, Zerkleinerer und Spiralschneider ergänzen diese Produktsparte in großer Vielfalt.

Multifunktionelle Küchenmaschinen übernehmen viele Arbeiten in der Küche, vom Sahne schlagen über Teig kneten oder rühren, Zerkleinern, Mahlen und Mixen, bis hin zum Erwärmen und Kochen. Fun-Cooking ist angesagt: Essen, am Tisch zubereitet mit dem Elektrogrill, Kontaktgrill, einem Raclette oder Fondue, bietet ein abwechslungsreiches Erlebnis. Für das Dessert sorgt ein Waffeleisen oder der Cupcake-Maker.

Und nach einem gelungen Essen genießt man Kaffee, Espresso oder Cappuccino. Geräte für die Zubereitung von Heißgetränken sind deshalb besonders beliebt. Neue Brühverfahren für Espresso oder Filterkaffee bringen mehr Geschmacksintensität und Aroma. Neben Kaffee rückt dabei auch der Tee in den Fokus. Kaffee-Vollautomaten, Portions- und Espresso-Maschinen, klassische Filterkaffeemaschinen und Teebereiter decken nahezu alle Kundenbedürfnisse ab – als Einzel- oder Einbaugeräte, für große oder kleine Mengen, bis hin zu einer einzelnen Tasse Filterkaffee. Bild: IFA

Zurück

Aktionen rund um die Nachricht

Drucken  Die Nachricht drucken

RSS-Feed bestellen  RSS-Fead: abonnieren
Verfolgen Sie die neuesten Artikel in Ihrem RSS-Reader oder E-Mail-Programm.